Ist Freiheit nur eine Illusion?

Schlagwörter

, , , ,

Viele Revolutionen wurden in ihrem Namen entfacht, Menschen haben als Idealisten ihr Leben für sie verloren … für die #Freiheit . Doch was bedeutet das Wort “ Freiheit “ ?

Hier könnt ihr mehr über das Thema der #Philosophie der Freiheit lesen: https://de.blastingnews.com/meinung/2018/02/philosophische-gedanken-von-yves-drube-ist-freiheit-nur-eine-illusion-002362355.html

27751585_10155106579396105_3223460254557396784_n

Advertisements

Don Quijote: Ein Klassiker zwischen Literatur und Philosophie

Schlagwörter

, , , ,

Don Quijote! Wer kennt ihn nicht, den Ritter der traurigen Gestalt? Doch dieser arme Ritter hat mehr als nur lustige Geschichte zu bieten. Wenn man dieses literarische Werk von Miguel de #Cervantes zwischen den Zeilen liest, kann man sehr viel #Philosophie entdecken.

Hier einiges zu diesem Roman der klassischen #Literatur: http://de.blastingnews.com/entertainment/2018/02/don-quijote-ein-klassiker-zwischen-literatur-und-philosophie-002350915.html

27847940_10155102093806105_76326196_n

 

Die Angst vor der Angst

Schlagwörter

, , , , ,

25507842_10154971655151105_2741590963967453713_nAngst zu haben ist nicht verkehrt. Ganz im Gegenteil – Angst ist eine Schutzfunktion. Aber was schlimm ist, die Angst vor der Angst. Wer damit lebt, lebt in einer Welt voll mit Eventualitäten die man für jedes Szenarium ausmalt und lässt wenig Freiraum zum eigenständigen handeln. Wer sein Leben voller Ängste verbringt, hat kaum die Chance zu genießen. Die Angst etwas falsch zu machen und nicht die Erwartungen seiner Eltern, seines Partners oder der Gesellschaft zu erfüllen provoziert einem steten Druck ausgesetzt zu sein, der schnell Depressionen auslöst. Damit sondert man sich ab und zieht dich aus dem sozialen Leben zurück.

In meinem Leben bin ich einigen begegnet, die mit der Angst vor der Angst leben. Ihnen war ein unsicheres Verhalten anzusehen und auffällig war auch der Neid auf diejenigen die ihr Leben lebten wie es ihnen passte, ohne Rücksicht auf die gesellschaftliche Meinung.

Angst vor der Angst macht krank. Lebt wie ihr es für richtig haltet, solange ihr keinen anderen schadet. Man hat nur ein Leben und das Leben ist schön!

Nachtgedanken

Schlagwörter

, , , , , , , ,

Es ist Nacht, versunken in meinen antiken Büchern denke ich über die alten Schriftsteller und Poeten nach, die schon längst gestorben sind. Von den wenigsten kennen wir das Leben, meistens müssen wir uns mit Eckdaten die das Geburts- und Sterbedatum enthalten begnügen.  So ging es mir schon als kleiner Junge, als ich mit meiner Großmutter über den Friedhof schlenderte. Ich war neugierig! Hinter jedem auf dem Grabstein eingemeißelter Name verbarg sich eine Geschichte. Und keiner konnte sie mir erzählen.

20861573_10154666265901105_5081992661602293810_o

Heute leben auf dieser Erde etwa 7,47 Milliarden Menschen. Also 7,47 Milliarden Einzelschicksale mit schönen, langweiligen oder schrecklichen Geschichten. Wer von diesen 7,47 Milliarden wird es schaffen, dass man noch in der nächsten Generation über sie spricht? Viele! Wie sieht es mit der übernächsten Generation aus? Weniger! Wer es schafft, dass man danach noch über ihn spricht, der hat der Welt in irgendeiner Form hinterlassen und man findet denjenigen in Büchern wieder. Aber auch von denen weiß man mit der Zeit immer weniger.

Ist der Sinn des Lebens zu sterben und vergessen zu werden?

Allen eine schöne Woche!

Weitere philosophische Gedanken zum Thema Zeit

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , ,

18195164_10154347361856105_2735044951415343309_n„Zeit ist Geld“ … wer hat diesen Satz nicht schon einmal gehört? Und doch hat Zeit mehr Wert als Geld. Doch was ist Zeit? Nur eine physikalische Größe mit dem Formelzeichen „t“ und der Einheit „s“? Ist die Zeit physikalisch gesehen linear ? Oder ist die Zeit nur eine messbare Einheit für die Dauer unseres Lebens? Welchen Wert hat die Zeit? Fragt doch einen Millionär im Endstadium einer tödlichen Krankheit. Zeit kann man nicht mit Gold aufwiegen und man hat auch keinen Einfluss auf den temporären Ablauf in seinem Leben. Zeit ist das, was man am wenigsten hat. Und das steht im Gegensatz zu dem , was der römische Philosoph Seneca zum Thema Leben und Zeit verfasste.

Hätten wir genügend Zeit, würden wir den Tod herbeisehnen. Da wir zu wenig Lebenszeit besitzen, tun wir es nicht. Für mich ist Zeit das Kostbarste was der Mensch besitzt. Wer Zeit hat, hat Leben. Wer Lebenszeit hat, besitzt alle Möglichkeiten sich zu verwirklichen.

Ich bin sogar so geizig mit meiner Lebenszeit, dass ich es als sinnlos erwäge zu viel zu schlafen.

In diesem Sinne… Zeit ist Leben und in seiner Lebenszeit kann man Zeit leben bis diese Zeit abläuft. Und immer werden wir zu wenig davon haben!

…bis zum nächsten philosophischen Kommentar !

Lust auf Kunst?

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , ,

Meine Werke kann man als Poster oder Postkarten hier erwerben: http://www.artflakes.com/de/shop/yvesdrube . Wenn ihr allerdings Originale (jedes Werk ist stark limitiert und ist nummeriert sowie auch signiert) dann müsst ihr mich direkt anschreiben.

Viel Spaß mit meinen Werken

artflakes_badge1

Mehr Meer

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

19648270_10154537914011105_294229655_oNachdem ich schon ein halbes Jahr nicht mehr das Meer gesehen hatte, war es wieder an der Zeit einen Strandtag einzulegen. Also kurz in den Supermarkt, eine Flasche Sekt für unterwegs, eine Flasche Wein, Wasser und Knabbereien für den Strand gekauft und ab ging es. Jetzt wird sich jeder gute Deutscher fragen; Sekt für unterwegs, trotz fahren? Na ja … so einiges wird ja hier auf dieser Karibikinsel nicht all zu ernst genommen.

Die Auswahl an Stränden ist groß. Ich wählte den Strand von Sosua. Obwohl ich das Land seit Mitte der neunziger Jahre kenne, war ich noch nie dort. Irgendetwas hielt mich immer davon ab, dorthin zu fahren – vielleicht das negative Image des Ortes als Hochburg für Prostitution. Und wirklich, hier sieht man alte Säcke, die ihre dicke Bier-Wampe vorantragen, modisch gekleidet mit kurzer Hose, Feinripphemd und in Sandalen … natürlich mit Kniestrümpfen. Hand in Hand schlendern die betagten Herren mit blutjungen karibischen Schönheiten durch den Ort. Liebe ist schön! Vor allem liebe auf den ersten Blick! Sein erster Blick sicherlich auf ihre Brüste … ihrer in seine Brieftasche. Aber ich möchte nicht alles generalisieren. Touristenhochburgen bringen immer diverse Nebeneffekte mit sich. Und das ist nun einmal einer dieser negativen Erscheinungen. Sosua an sich hat eine sehr interessante Geschichte. Dieser Ort wurde von europäischen Juden während des 3.Reiches gegründet und wurde erst viel später zu einem touristischem Zentrum. Da dieses Thema etwas komplexer ist, werde ich es einem eigenen Artikel in diesem Blog widmen.

19650318_10154538075421105_1381329574_oIrgendwie fing es schon am Anfang dieser Fahrt an zu regnet, was einem aber nicht die Stimmung vermiesen lässt. Bedingt durch Regen, Bauarbeiten, Staus und einem kleinen Break, waren es von Santiago nach Sosua etwa 3 Stunden Autofahrt. In Maimón wurde eine Pause eingelegt.  Diese Ortschaft ist bekannt für die Fischrestaurants. Dort habe ich mir einen leckeren Lambi-Salat genehmigt. Lambi ist eine Riesen-Flügelschnecke, die im karibischen Meer beheimatet ist. Das Fleisch kann roh oder gegart zu sich genommen werden. Es hat einen leichten Muschelgeschmack und bissfest wie Gummibärchen.  Serviert wird der Salat mit Zwiebeln, Sellerie, Paprika und diverse andere Zutaten. Dieser Salat auf dem Weg zum Strand darf bei mir nie fehlen. Wer mehr auf Fisch steht, kann sich auch einen frischen Fisch aussuchen, der vor Ort frittiert wird.

Am Strand in Sosua angekommen, kann man sich Liegen und einen Sonnenschirm mieten. Der Strand ist recht übersichtlich und nicht all zu groß. Es ist eher eine Bucht mit einigen Buden, die Getränke und Snacks anbieten. Einheimische und zugezogene, die ihr Glück im Touristengebiet suchen, versuchen sich mit allerlei Diensten ihr Auskommen zu verdienen. Gegen ein Trinkgeld und mit einer Provision, die sich bei den Buden verdienen, wird einem alles was man sich wünscht zur Liege gebracht.

19648025_10154537916386105_2054461299_o

Das Wetter war zwar wechselhaft, aber trotzdem verbrachte ich einen gelungenen Tag am Strand. Zum Abschluss des Tages wurde ich von Mutter Natur mit einem einmaligen Sonnenuntergang beschenkt. An Tagen wie diesen wird mir wieder bewusst, wie schön es auf diesem Fleckchen Erde leben zu dürfen. Alles richtig gemacht!

La vida es bella!

19648348_10154537919411105_1278208514_o