Schlagwörter

, , ,

Nachdem ich ständig per Email gefragt werde wann man wieder etwas von mir lesen kann, so lautet meine Antwort: Anfang Februar. Es handelt sich um eine Anthologie mit der Thematik Partnerschaft, trägt den Titel „Wenn sie ihm die Krümel aus dem Bett macht…“ und erscheint im Wunderwaldverlag.

Das Buch kann bei mir schon vorbestellt werden!

Hier der Klappentext:

Ehe und Beziehung – ist dieses literarische Feld nicht schon zur Genüge bearbeitet? Alle Seelenpein unendliche Male in Verse gegossen, das höchste Liebesglück nicht bis zur Unkenntlichkeit in immer neue Gewänder gekleidet? – Nein!

Die Autoren haben sich auf die Suche begeben nach den modernen Partnerschaften, deren Komik und Tragik so alt sind wie die Menschheit selbst. Der alte Herr, der mit seiner dementen Frau täglich dasselbe Café aufsucht; der missglückte Abend zu zweit, weil die liebe Familie nicht mitspielt; unzählige Gründe, warum man nach einer Scheidung finanziell besser dasteht; der eine Ring, der die Gedanken der Gattin monatelang bindet; die Zeit, die man nicht miteinander verbringt; und nicht zuletzt der Gatte, der seine Frau aus der Fassung bringt, weil er Haus und Arbeit von heute auf morgen fahren lässt und sie zum Leben in Freiheit einlädt. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge schauen wir auf den Ehealltag und fragen uns: Wie sieht sie denn wirklich aus, die Ehe?

„Wenn sie ihm die Krümel aus dem Bett macht und er ihr den Papierkram abnimmt“ ist frisch von der Leber weg geschrieben, spart nicht mit Seitenhieben und stillen Momenten in Ehe, Liebe und Beziehung und liest sich am besten zu zweit auf der Couch.

Ca. 150 Seiten mit Beiträgen der Autoren Robert Kühl, Margret Sauer, Susanne Weiss-Obando, Sigrid Urban, Yves Drube, Maria Fahrner, Stefan Freund, Dieter Bohn, Paul Sanker, Sabine Jacob, Monika Schneider, Linda Cuir, Marianne Labisch, Regina Schleheck, Christiane Lieke, Klaus Krüger, Claudia Timpen, Franziska Röchter, Harry Michael Liedtke.

ISBN 978-3-940582-21-8

Preis: ca. 10,00 €

Advertisements