Schlagwörter

, , , , , , , ,

Montag lief so gut wie nichts. Keine Schule, viele Leute gingen nicht zur Arbeit, öffentliche Verkehrsmittel lagen lahm – Generalstreik! Sich an solchen Tagen auf die Strasse zu wagen grenzt an Aufholbedarf von Abenteuer oder man ist ganz einfach Lebensmüde. Mit Streikbrechern wird nicht zimperlich umgegangen. Schwerste Verletzungen oder der Tod sollten einkalkuliert werden.  Dieses Mal war es allerdings etwas ruhiger. Es gab nur einen Verletzten in dieser Gegend um Santiago und den angrenzenden Städten.

Es brodelt! Warum? Alles dreht sich vor allem darum, dass die Regierung nicht das in die Bildung stecken möchte, was gesetzlich vorgeschrieben ist. Dies betrifft vor allem die öffentlichen Schulen und  Universitäten.

Advertisements