Schlagwörter

, ,

Lernen soll Spass machen! Unter diesem Motto gestalte ich seit Januar meine  Kunstunterrichte in der Oberstufe.  Selbstverwirklichung , Experssionen und Impressionen sind elemantare Bestandteile der Kunst, die ich versuche den Schülern in praktischer Form nahe zu bringen. Und das nicht im stickigen Klassenraum, sondern an der frischen Luft bei Sonnenlicht oder mit Besuchen in Druckereien und kulturellen Einrichtungen etc.

Das beste Kompliment bekam ich kürzlich von einer Schülerin: „Erst durch Ihren Unterricht wurde mein Interesse zur Kunst geweckt.“

Ich sehe, ich bin auf dem richtigen Weg.

Advertisements