Schlagwörter

, , , , , ,

Hinter dem Licht: KIMM-Stories

Wissen Sie wirklich, was in Ihrem Büro nach Dienstschluss passiert? Oder am Wochenende? Oder was Ihr Nachbar in seiner Freizeit treibt? Haben Sie eine Vorstellung von den Arbeitsweisen der karibischen Polizei? Oder von Racheriten zu Zeiten der Piraterie? Lesen Sie dieses Buch, und Sie werden selbst Ihren Partner mit anderen Augen sehen! 22 Autorinnen und Autoren schreiben KIMM-Stories, das sind Geschichten über Korruption, Intrige, Macht und Mord, sowie Gedichte über die Bosheit der Menschen. Intrigen, Manipulationen, Machtkämpfe und Verbrechen finden überall statt, selbst im engsten Familienkreis. Manchmal enden sie tödlich. Ein nicht unerhebliches Spektrum korruptionsgeladener Vorfälle geschieht im beruflichen Umfeld von Menschen, die alle ein ähnliches Ziel verfolgen: sich selbst ins beste Licht zu rücken und dieses möglichst noch honoriert zu bekommen. Eitelkeit, Gier, Habsucht und blinde Leidenschaft öffnen Tür und Tor für Verbrechen und müssen nicht selten mit dem Leben bezahlt werden. Selbst Schönheitsköniginnen sind nicht davor gefeit. In diesem Buch versammelt sich die ganze Bandbreite hinterhältiger und krimineller Machenschaften. 22 Autorinnen und Autoren schreiben Geschichten und Gedichte über Lüge, Erpressung, Betrug, Rache, vermisste Menschen und eiskalten Mord. AutorInnen: Andresen, Burnicki, Costaire, Cvetkovic, Dreppec, Drube, Gecchelin, Hornauer, Koch, Kowalewski, Krähling, Leiwig, Liedtke, Mandel, Mathies, Milinski, Schmidt, Siwik, Stückemann, Völkert-Marten, Wiegelmann, Winter

  • Verlag: Chiliverlag; Auflage: 1 (11. Februar 2014)
  • ISBN-10: 394329210X
  • ISBN-13: 978-3943292107

 

Advertisements