Meine Bücher

Hinter dem Licht: KIMM-Stories

Wissen Sie wirklich, was in Ihrem Büro nach Dienstschluss passiert? Oder am Wochenende? Oder was Ihr Nachbar in seiner Freizeit treibt? Haben Sie eine Vorstellung von den Arbeitsweisen der karibischen Polizei? Oder von Racheriten zu Zeiten der Piraterie? Lesen Sie dieses Buch, und Sie werden selbst Ihren Partner mit anderen Augen sehen! 22 Autorinnen und Autoren schreiben KIMM-Stories, das sind Geschichten über Korruption, Intrige, Macht und Mord, sowie Gedichte über die Bosheit der Menschen. Intrigen, Manipulationen, Machtkämpfe und Verbrechen finden überall statt, selbst im engsten Familienkreis. Manchmal enden sie tödlich. Ein nicht unerhebliches Spektrum korruptionsgeladener Vorfälle geschieht im beruflichen Umfeld von Menschen, die alle ein ähnliches Ziel verfolgen: sich selbst ins beste Licht zu rücken und dieses möglichst noch honoriert zu bekommen. Eitelkeit, Gier, Habsucht und blinde Leidenschaft öffnen Tür und Tor für Verbrechen und müssen nicht selten mit dem Leben bezahlt werden. Selbst Schönheitsköniginnen sind nicht davor gefeit. In diesem Buch versammelt sich die ganze Bandbreite hinterhältiger und krimineller Machenschaften. 22 Autorinnen und Autoren schreiben Geschichten und Gedichte über Lüge, Erpressung, Betrug, Rache, vermisste Menschen und eiskalten Mord. AutorInnen: Andresen, Burnicki, Costaire, Cvetkovic, Dreppec, Drube, Gecchelin, Hornauer, Koch, Kowalewski, Krähling, Leiwig, Liedtke, Mandel, Mathies, Milinski, Schmidt, Siwik, Stückemann, Völkert-Marten, Wiegelmann, Winter

  • Verlag: Chiliverlag; Auflage: 1 (11. Februar 2014)
  • ISBN-10: 394329210X
  • ISBN-13: 978-3943292107

 

Poesía del paraíso infernal

1010934_3158978190433_1674738040_n

 

Loser, Streber, Hirnis, Nerds: Tickende Bomben? Vom Mobben, Lernen, sich Bilden…

Loser, Streber, Hirnis, Nerds: Tickende Bomben? Vom Mobben, Lernen, sich Bilden…

Kurzbeschreibung
Betroffene erzählen und dichten Mit Fotos von Yves Drube, Dominikanische Republik Wer kann besser aus dem Nähkästchen plaudern, als Betroffene selbst? Wie frühes Aufstehen zum Tod führen kann, langes Liegenbleiben aber auch, wie man in einer Lateinstunde am Lehrerexempel Menschenkenntnis erwirbt, was Mathe und Kugelstoßen gemeinsam haben, wie man immer wieder vor verschlossene Türen rennt und was alles durch die moderne Form der üblen Nachrede passieren kann: Schüler, Studenten, Eltern, ein ehemaliger Schulleiter, Lehrer, ein Theologe u.v.m. erzählen und dichten rund um das Thema Schule, Bildung, Mobbing. Warum gibt es keinen Unterricht im Glücklichsein? Wieso sind so wenig Lehrer charismatische Pioniere? Haben Lehrer eine besondere Neigung, Bücher auf Tischkanten zu schlagen? Hat Schule überhaupt noch etwas mit ‚Bildung‘ zu tun? Fördern der anhaltende Leistungsdruck und Schulstress ungeachtet der biologischen Uhr nicht Drogensucht und Suizidgedanken? Warum können sich viele Schüler nicht mit ihrem Schulalltag identifizieren und fühlen sich ausgeschlossen? Bereitet die Schule auch darauf vor, subtilen Seelenfängern standzuhalten? Und wenn nichts mehr hilft: das Jugendamt wird’s schon richten! U.a. mit Texten des ehemaligen Schulleiters Peter Borjans-Heuser, des ehemaligen Lehrers Klaus H. Sindern, des Theologen Frank Stückemann, des Lyrikers Thomas Rackwitz sowie vieler Schüler und Studenten. Mit vielen Fotos von Yves Drube

Die Welt im Wasserglas

Meine Geschichte „Der Wasserglassammler“ in dieser Anthologie. 

Erschienen im Wortkussverlag.

Durstig? Wie wäre es mit einem erfrischenden Glas Wasser? Aber Vorsicht! Manchmal enthält ein Wasserglas mehr als man glaubt. In der vorliegenden Anthologie sogar ganze Welten.

Die 37 an diesem Buch beteiligten Autoren waren außerordentlich kreativ – sie singen Oden auf das Wasserglas, stellen Parabeln zum Hochhausleben auf oder beschreiben die verschiedenen Universen, die sich in einem Wasserglas befinden können. Beobachten Sie Urzeitkrebse, helfen Sie verirrten Wasserfeen, befreien Sie Außerirdische und schwimmen Sie durch fremde Unterwasserlandschaften. Erleben Sie Farbenkriege, Wasserblasentänze und magische Stürme.

Tauchen Sie ein in fantastische Prosatexte und lassen Sie sich durch gefühlvolle Lyrik treiben. Schauen Sie doch mal in Ihr Wasserglas – vielleicht entdecken Sie dort auch eine Welt …

Träume … und doch so real

Meine Geschichte Ungehörter Traum findet man in „Träume … und doch so real“ .

„Träume … und doch so real“,  ca. 290 Seiten(wird endgültig noch festgelegt), Paperback, 13,5 x 21 cm,

VK 12,75 €, ISBN 978-3-942229-18-0, net-Verlag


Literarischer Adventskalender

Quadratisch, praktisch und kalorienfrei… ein literarischer Adventskalender in Form einer Antholigie  mit eine meiner Geschichten

Erscheinungsdatum: 08.11.2010
Kosten: 14,95 Euro
ISBN: 978-3-942769-00-6

„EL PATRON – Feuer im Paradies“

Das Buch „EL PATRÓN – Höllische Seilschaften im Paradies“ war mein Erstlingswerk, das so oft über den Ladentisch ging, wie ich es mir nicht zu träumen erhoffte. Dafür danke ich all meinen Lesern. Leider gab es Probleme mit der Lektorin, die ein bezahltes Lektorat vornahm und mehr Fehler in das Buch hackte, als zuvor schon vorhanden waren. Na ja, ich nahm es recht locker…fand es nur schade für den Leser. Eigentlich war es auch meine Schuld, da ich blind auf das Lektorat vertraute und es nicht noch einmal nachlas. Aber durch dieses Buch wurde man auf mich aufmerksam und es gab viele positive Rückmeldungen.

Nun bringt der Wunderwaldverlag, pünktlich zur Leipziger Buchmesse, ein Hörbuch nach meinem Roman heraus. Dafür danke ich vor allem Michaela Stadelmann vom Wunderwaldverlag und Bernd Wohlfahrt, der dem geschriebenen Wort eine Stimme verlieh.

Das Hörbuch kann bei mir vorbestellt werden.

Preis: 10,00 EUR + Versand

VIEL SPASS BEIM HÖREN!

„Wenn sie ihm die Krümel aus dem Bett macht…“

Nachdem ich ständig per Email gefragt werde wann man wieder etwas von mir lesen kann, so lautet meine Antwort: Anfang Februar. Es handelt sich um eine Anthologie mit der Thematik Partnerschaft, trägt den Titel und erscheint im Wunderwaldverlag.

Das Buch kann bei mir werden!

Hier der Klappentext:

Ehe und Beziehung – ist dieses literarische Feld nicht schon zur Genüge bearbeitet? Alle Seelenpein unendliche Male in Verse gegossen, das höchste Liebesglück nicht bis zur Unkenntlichkeit in immer neue Gewänder gekleidet? – Nein!

Die Autoren haben sich auf die Suche begeben nach den modernen Partnerschaften, deren Komik und Tragik so alt sind wie die Menschheit selbst. Der alte Herr, der mit seiner dementen Frau täglich dasselbe Café aufsucht; der missglückte Abend zu zweit, weil die liebe Familie nicht mitspielt; unzählige Gründe, warum man nach einer Scheidung finanziell besser dasteht; der eine Ring, der die Gedanken der Gattin monatelang bindet; die Zeit, die man nicht miteinander verbringt; und nicht zuletzt der Gatte, der seine Frau aus der Fassung bringt, weil er Haus und Arbeit von heute auf morgen fahren lässt und sie zum Leben in Freiheit einlädt. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge schauen wir auf den Ehealltag und fragen uns: Wie sieht sie denn wirklich aus, die Ehe?

“Wenn sie ihm die Krümel aus dem Bett macht und er ihr den Papierkram abnimmt” ist frisch von der Leber weg geschrieben, spart nicht mit Seitenhieben und stillen Momenten in Ehe, Liebe und Beziehung und liest sich am besten zu zweit auf der Couch.

Ca. 150 Seiten mit Beiträgen der Autoren Robert Kühl, Margret Sauer, Susanne Weiss-Obando, Sigrid Urban, Yves Drube, Maria Fahrner, Stefan Freund, Dieter Bohn, Paul Sanker, Sabine Jacob, Monika Schneider, Linda Cuir, Marianne Labisch, Regina Schleheck, Christiane Lieke, Klaus Krüger, Claudia Timpen, Franziska Röchter, Harry Michael Liedtke.

ISBN 978-3-940582-21-8

Preis: ca. 10,00 €

„EL PATRON – Höllische Seilschaften im Paradies“

El Patron

EIN BUCH MIT AUTOBIOGRAPHISCHEN ZÜGEN …

Während eines Urlaubs in der Dominikanischen Republik wird der fünfjährige Sohn eines deutsch-dominikanischen Ehepaares verschleppt.

Auf der Suche nach ihm geht der Vater durch die Hölle. Verstrickungen zwischen Drogenkartellen, Militär und Politik kommen ans Licht, und sein Weltbild zerplatzt innerhalb nur weniger Tage wie eine Seifenblase.

Alle Fäden der Machenschaften scheint nur eine einzige Person in den Händen zu halten – EL PATRÓN.

Wie schon geschrieben gab es hier einen Schönheitsfehler.  Leider gab es Probleme mit der Lektorin, die ein bezahltes Lektorat vornahm und mehr Fehler in das Buch hackte, als zuvor schon vorhanden waren. Aber die Geschichte unterhaltsam sein – Und das ist nach den Nachrichten, die ich dazu bekam wohl gelungen.

FRAGEN SIE IM BUCHHANDEL

7 Gedanken zu “Meine Bücher”

  1. Jürgen sagte:

    Hallo Yves,
    bin über XING auf dich gestoßen, habe selbst Ende der 90-er 4 Jahre an der Nordküste gelebt. Könnten uns sicher eine Menge über das Land und seine Sitten erzählen, die obigen Verstrickungen habe ich auch kennengelernt. Zum Glück wurde bei mir keiner entführt – nur mal kurz im Haus überfallen … habia tenido suerte – por eso yo vivo, hoy en la isla de mallorca.
    Sag mal, gibts dein Buch auch als Ebook?
    Lieben Gruß
    Jürgen

  2. Hallo Jürgen,

    als ebook gibt es das nicht. Es kommt allerdings bald über den Wunderwaldverlag als Hörbuch heraus.

    Auf Mallorca gibt es Buchhandlungen, die deutsche Bücher führen – darüber kannst Du es auch beziehen.

    Gruß

    Yves

  3. Der Grauhaarige sagte:

    Möge die dunkle Seite der Macht dir gnädig sein
    Hasta la vista – baby

  4. Lieber Kollege und Gleichgesinnter,

    über meinen Verleger, den Wiesenburg-Verlag stieß ich auf Sie, da ich ein Buch über Panama geschrieben habe. „Lust auf Mittelamerika…“.

    Bestimmt kann ich über Sie Bücher von Rose Marie Tapia beziehen? Hier habe ich sie in D nirgends gefunden (in spanisch).

    Liebe Grüße
    Sylvia Deuse

  5. Moin Moin Yves
    danke für den Hinweis auf Deinen Blog. Er ist sehr interessant gestaltet.
    Arbeitest Du wieder an einem neuen Projekt?
    Mein Buch ist im Werden.

    Doch ich will nicht gehen ohne Grüße aus Hamburg zu hinterlassen

    Karin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s